Facebook Twitter Logo twitter facebook
seit 3019 Tagen offen
strichplatz.ch Die unabhängige Plattform

Anonym einen Beitrag verfassen:



Schlüssel: 78cb68

Zulässige Bildformate sind JPEG/PNG/GIF. Bilder werden erst gesichtet und dann freigeschaltet. Optimale breite 600px. Es werden keine Daten über die Urheber der Einträge gespeichert. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der angebotenen Informationen übernommen werden. Die Haftung für Einträge Dritter oder Rechtsverletzungen auf gelinkten Seiten wird abgelehnt.


Archiv: Oktober 2013

377 Donnerstag 31.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Neuer FIZ-Rundbrief zum Thema Sexarbeit:

Anerkennung statt Repression

Im aktuellen Rundbrief diskutieren wir die Debatte um Sexarbeit, beleuchten die Auswirkungen der Reglementierungen auf die Lebensrealtitäten von  Sexarbeiterinnen und formulieren Good Pracices im Umang mit Sexarbeit.

---

Minimalstandards Strassenstrich

Der Strassenstrich ist eine gesellschaftliche Realität. Er soll nicht in der Illegalität stattfinden müssen, denn dann sind Sexarbeiterinnen verletzlicher gegenüber Gewalt und Ausbeutung. Für den Strassenstrich braucht es Infrastruktur wie sanitäre Einrichtungen vor Ort sowie niederschwellige Anlauf und Betreuungsstellen. Soziale Kontrolle ist wichtig für den Schutz der Frauen: Strichzonen in unbelebten Gebieten ohne Lokale und Absteigemöglichkeiten setzen Sex­arbeiterinnen grösseren Risiken aus. Ausserdem sind die Immissionen für die Nachbarschaft geringer, wenn die Sexarbeiterinnen mit ihren Freiern kurze Wege zwischen Strassenstrich und Absteige zurücklegen müssen.

---

Rundbrief der FIZ hier herunterladen:

Oder hier aus unserem Archiv:

376 Donnerstag 31.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Wollte gestern noch schnell abladen for dem derby, war aber zu!

! MACHT DIE TOORE AUF !

375 Dienstag 29.10.2013

Wow

374 Dienstag 29.10.2013

Scheiss Arbeit die die Mädels da haben, wirklich krass wenn ich es mir so überlege. Ich will ja nur Spass und ein bisschen Befriedigung! Also bin ich auch mal auf den Platz gefahren und hab meine Runden gedreht.

Es waren grad zwei Männer bei den Mädels und haben mit ihnen geredet, glaube nicht das es Freier waren(wir dürfen ja auch nicht aussteigen) krass das die Mädels jeden Abend kontrolliert werden. Besser für mich und die anderen, so bin ich wenigstens sicher nicht an eine minderjährige zu raten oder gar was illegales zu machen.

Danke liebe Stadt Züri und danke liebe Zürcherinnen! Ich komme von ausserhalb und finds irgendwie noch geil den Platz nicht selber finanziert zu haben... Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen in Sachen Beschilderung, diskretion ist ja wunderbar solange es nicht um Wegweiser geht ;-)

Der Platz ist sauber und hat eine spezielle Aura. Einmal drin fühlt Mann sich doch sehr wohl und entspannt! Auch die Mädels sind locker und machen was her (21,170,65) komme wieder.

ps: im Sommer wird es die Hölle sein, glaubt mir. Es wird sehr viel mehr geredet was schnell zu Stau führt...

373 Montag 28.10.2013

Hallo zusammen, ich wollte gestern nun auch mal den neuen Strichplatz testen... zuerst kaum gefunden, die Einfahrt ist schlecht gekennzeichnet. Nach über einer Stunde Irrfahrt in Altstätten habe ich Ihn gefunden!!

Fazit: Die Stadt hat sich wirklich Mühe gegeben finde ich. Es waren ca. 8 WGs snwesend und 2 TV. Ich bemängle nur die schmallen Strassen, keine Überholmöglichkeit.

Aber den Platz find ich cool gerade mit den Boxen hat man seine Ruhe. Bin ein gebranntes Kind, wurde schon zweimal von den blauen erwischt mit einer WG im Auto... Also ich hoffe auf schönere Auswahl.

Im ganzen fand ich es einen schönen Abend, es ist ein bisschen künstlich das ganze aber who cares? Man muss dazu stehen was man macht. Ich werde nun die Sexboxen immer wieder besuchen.

372 Sonntag 27.10.2013

An 371 ich war gestern auch anwesend und muss die wiedersprechen, gut die Frauen sind sicher geschmacksache aber wir reden ja auch vom Strich und nicht von Escort oder so. Aber der Service ist top! und der Preis stimmt auch also wo liegt dein Problem?

Was mich stresst ist der Idiot vor mir, sie fahren zu zweit und halten bei jeder an und ich kann nicht überholen weil sie ihren bmw in der mitte fahren! Mongos! Auch hinter mir musste schon einer warten, hat mich echt gestresst. Aber die Frauen waren genug da und es wurde auch gebumst in der Box.

371 Samstag 26.10.2013

War grad da, einfach zum kotzen!!! ich will das verdammte sihlquai zurück!!!!

das kann ja nicht sein!!! wenig mädels und die die anwesend waren ... na ja eher 3te wahl!!

leider nix mehr mit spontanentladung nach der arbeit, definitiv fertig mit strassenstrich für mich!!

ob die verhältinisse für die frauen im puff besser sind liebe stadt??

aber da passiert ja alles hinter verschlossenenen türen und darum nicht relevant.

scheiss doppelmoralisten! unglaubliche schweinerei was da zürich wieder abzieht!

ciao zäme

370 Samstag 26.10.2013

@360 Zuerst die Frauen, dann die Kosten, und am Schluss die Moral!

Anzumerken wäre noch wie die Situation allgemein geändert hat. So wird es allgemein herum akzeptiert für Sex zu bezahlen. Die Sexarbeiterinnen müssen sich nicht mehr verstecken und betreiben ein legales Geschäft!

Ich gebe dem Strichplatz gerne eine Chance.

Beitrag Nr.360 aus dem ArchivDonnerstag 24.10.2013


@359 "Ein Problem der Männer" -danke für diesen Steilpass

Die Dienste einer eindeutigen Dame in Anspruch zu nehmen hat nichts verwerfliches an sich. Viele Beziehungen konnten durch einen Seitensprung schon bereichert werden. Es ist doch legitim eine Geliebte zu haben, oder für GV zu bezahlen.

Zu deinem Einwand der Finanzierung kann ich dir nur raten den Platz als einen Dienst an der Allgemeinheit zu sehen. So hat sich eine Mehrheit für das Projekt ausgesprochen und nie den Anspruch geltend gemacht, dass sich der Strichplatz selber finanziert, geschweige denn gewinnbringend arbeiten muss.

Viel spannender ist die Frage nach der Auswirkung des Platzes auf das Gewerbe. Die neu gewonnene Sicherheit dürfte eine Signalwirkung haben und nur sehr ungern gegen alte Gewohnheiten eingetauscht werden. So scheint der Platz die Strassenprostitution neu zu positionieren. Zwischen Strasse und Bordell.

Jetzt schon nur von einem "Experiment" zu sprechen ist sehr bedauerlich. Es sollte Standard werden und ein Vorbild sein. Die Sicherheit der Frauen sollte immer an erster Stelle stehen. Nur so werden sich Freier und Sexarbeiterinnen anständig und würdevoll begegnen können.

Zuerst die Frauen, dann die Kosten, und am Schluss die Moral!

habe fertig.

Beitrag Nr.359 aus dem ArchivDonnerstag 24.10.2013


Zum Glück führt die Stadt so detailliert Statistik über die Tickets, so wissen wir jetzt, dass sich der Strichplatz in den nächsten 100 Jahren amortisieren wird. ES IST EINFACH UNGLAUBLICH DASS NICHT EINMAL EIN ANSATZ GEFUNDEN WIRD DEM STEUERZAHLER SEINE INVESTITION ZURÜCK ZU GEBEN.

- Es ist ein Problem der Männer! Sie sollen gefälligst auch ihren Beitrag zahlen!

369 Freitag 25.10.2013

Eine Frage bleibt; Wo sind die fehlenden Frauen?

368 Freitag 25.10.2013

@365 Aus den Augen aus dem Sinn, ist doch gut so!

Beitrag Nr.365 aus dem ArchivDonnerstag 24.10.2013


WOW DER SIHLQUAI IST ZU UND DIE ZUHÄLTER MIT IHREN FRAUEN SIND VERSCHWUNDEN. MANN SOLLTE SICH SCHÄMEN DARAUF STOLZ ZU SEIN! 

367 Freitag 25.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Glücklicherweise brauchen wir keine solche Schilder

366 Freitag 25.10.2013

Gestrrn wahr so richtig tote hose! Bitte sagen wenn zu ist! Und bitte verteilt einen Fyler mit infos für uns. Ich brauche telefonnummer für test und brauche infos über öffnungszeiten über weinachten und neujahr.

365 Donnerstag 24.10.2013

WOW DER SIHLQUAI IST ZU UND DIE ZUHÄLTER MIT IHREN FRAUEN SIND VERSCHWUNDEN. MANN SOLLTE SICH SCHÄMEN DARAUF STOLZ ZU SEIN! 

364 Donnerstag 24.10.2013

In dem engsten der Gäßchen, es drängte sich kaum durch die Mauern, saß mir ein Mädchen im Weg, als ich Venedig durchlief. Sie war reizend, der Ort – ich ließ mich Fremden verführen – ach, ein weiter Kanal tat sich dem Forschenden auf. Hättest du, Mädchen, Kanäle wie die Venedigs und wäre dein Vötzchen wie die Gäßchen hier, wärst du die herrlichste Stadt.

Johann Wolfgang von Goethe

(1749 - 1832), deutscher Dichter der Klassik, Naturwissenschaftler und Staatsmann

363 Donnerstag 24.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Zwei Paar Augen, die ineinander versinken;
zwei Paar Lippen, die gierig voneinander trinken;
zwei Paar Hände, die heiss sich berühren;
zwei Paar Arme, die sanft sich verführen;
zwei Paar Ohren, die hören zärtliches Flüstern;
zwei Paar Beine, die umschlingen sich lüstern.

Ein Paar Herzen, die schlagen im gleichen Takt;
ein Paar Körper, verschlungen und nackt;
ein Paar Menschen, die wild in den Kissen wühlen;
ein Paar Verliebte, die sich lustvoll fühlen;
ein Paar Seelen die im Gleichklang schwingen!

:-) 

362 Donnerstag 24.10.2013

Top service, anständige WG's komme wieder!

361 Donnerstag 24.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Geschäftsidee!

Kaufe diesen umgebauten Van auf Ricardo und miete einen Parkplatz in unmittelbarer Umgebung zum Strichplatz.

---

*** BUMSBUS ***

Bequem und anonym - kommen und gehen

---

Für ein paar Stüzli würde hier mehr Komfort geboten als bei Mobility  :-)

360 Donnerstag 24.10.2013

@359 "Ein Problem der Männer" -danke für diesen Steilpass

Die Dienste einer eindeutigen Dame in Anspruch zu nehmen hat nichts verwerfliches an sich. Viele Beziehungen konnten durch einen Seitensprung schon bereichert werden. Es ist doch legitim eine Geliebte zu haben, oder für GV zu bezahlen.

Zu deinem Einwand der Finanzierung kann ich dir nur raten den Platz als einen Dienst an der Allgemeinheit zu sehen. So hat sich eine Mehrheit für das Projekt ausgesprochen und nie den Anspruch geltend gemacht, dass sich der Strichplatz selber finanziert, geschweige denn gewinnbringend arbeiten muss.

Viel spannender ist die Frage nach der Auswirkung des Platzes auf das Gewerbe. Die neu gewonnene Sicherheit dürfte eine Signalwirkung haben und nur sehr ungern gegen alte Gewohnheiten eingetauscht werden. So scheint der Platz die Strassenprostitution neu zu positionieren. Zwischen Strasse und Bordell.

Jetzt schon nur von einem "Experiment" zu sprechen ist sehr bedauerlich. Es sollte Standard werden und ein Vorbild sein. Die Sicherheit der Frauen sollte immer an erster Stelle stehen. Nur so werden sich Freier und Sexarbeiterinnen anständig und würdevoll begegnen können.

Zuerst die Frauen, dann die Kosten, und am Schluss die Moral!

habe fertig.

Beitrag Nr.359 aus dem ArchivDonnerstag 24.10.2013


Zum Glück führt die Stadt so detailliert Statistik über die Tickets, so wissen wir jetzt, dass sich der Strichplatz in den nächsten 100 Jahren amortisieren wird. ES IST EINFACH UNGLAUBLICH DASS NICHT EINMAL EIN ANSATZ GEFUNDEN WIRD DEM STEUERZAHLER SEINE INVESTITION ZURÜCK ZU GEBEN.

- Es ist ein Problem der Männer! Sie sollen gefälligst auch ihren Beitrag zahlen!

359 Donnerstag 24.10.2013

Zum Glück führt die Stadt so detailliert Statistik über die Tickets, so wissen wir jetzt, dass sich der Strichplatz in den nächsten 100 Jahren amortisieren wird. ES IST EINFACH UNGLAUBLICH DASS NICHT EINMAL EIN ANSATZ GEFUNDEN WIRD DEM STEUERZAHLER SEINE INVESTITION ZURÜCK ZU GEBEN.

- Es ist ein Problem der Männer! Sie sollen gefälligst auch ihren Beitrag zahlen!

358 Mittwoch 23.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Die Darstellung von Sexarbeit in den Medien Input von Nicole Aeby

Im Auftrag der Fachstelle für Gleichstellung der Stadt Zürich in Zusammenarbeit mit der FIZ - Fachstelle für Frauenhandel und Frauenmigration

LINK zur Kurzzusammenfassung als .pdf

357 Dienstag 22.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Eine eigene Meinung auf Westnetz zum Thema...

...Da frage ich mich doch, warum denn am Sihlquai doppelt soviel Sexarbeiterinnen angeschafft haben. Hier wird dem Partyvolk die Schuld gegeben. Mit anderen Worten hat am Sihlquai das Bumsen zum Ausgang gehört, wohingegen auf dem Strichplatz nur noch ernst verrichtet wird? Bis jetzt musste sich die "Ausgangszene am Sihlquai" immer dem Vorwurf stellen als "Spanner" oder "Gaffer" betitelt zu werden...

356 Dienstag 22.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Zwischenbilanz Neuregelung Strassenprostitution, 22. Oktober 2013, Seite 9

->strichplatz.pdf (280KB)

355 Dienstag 22.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Zwischenbilanz Neuregelung Strassenprostitution, 22. Oktober 2013, Seite 8

->strichplatz.pdf (280KB)

354 Dienstag 22.10.2013

Schönschwätzer! Natürlich kann alles positiv geredet werden aber mit Wahrheit hat das wenig zu tun. Ich war auch schon vor Ort um mir ein Bild zu machen und ich kann nur sagen, dass der Platz sauber, sicher und sicher auch schön ist. Aber liebe Stadt dann baut doch gleich ein Bordell! Mit der proklamierten Strassenprostitution hat der Platz nichts mehr zu tun...

353 Dienstag 22.10.2013

Die Medienmitteilung der Stadt Zürich vom 22.10.13:

Positive Zwischenbilanz zur Neuregelung der Strassenprostitution

Durch die Überführung der Strassenprostitution am Sihlquai in den kontrollierten Rahmen des Strichplatzes Depotweg wollte der Stadtrat die Strassenprostitution stadtverträglicher machen und die Arbeitsbedingungen der Prostituierten verbessern. Gemäss den ersten Erfahrungen scheint diese Strategie aufzugehen.
Die Reduktion der Strassenstrichzonen und die Eröffnung des Strichplatzes am Depotweg in Zürich-Altstetten am 26. August brachten für die Stadtbevölkerung positive Veränderungen. Dank dem Strichplatz konnte der Strassenstrich am Sihlquai problemlos aufgehoben werden. Verlagerungstendenzen in andere legale Strassenstrichzonen, in Gebiete ausserhalb des Strichplans und auf den Strassenstrich in anderen Regionen der Schweiz sind bis anhin nicht feststellbar. In der Umgebung des Strichplatzes Depotweg sorgt die Stadtpolizei erfolgreich für Ordnung und Sicherheit...

352 Dienstag 22.10.2013

Ich fahre nach arbeit mit taxi vorbei und gehe wider weil nicht genug auswahl auf strasse. bitte schild aufstellen wenn nicht genug angebot! spare lieber mein benzin.

wer sagt es sind 30 lügt. habe funf gesehen.

351 Samstag 19.10.2013

Ein einziger Satz genügt zur Beschreibung des modernen Menschen: Er hurte und er las Zeitung, womit der Gegenstand, wenn ich sagen darf, erschöpft wäre. Danke.

350 Samstag 19.10.2013

Meine Meinung: Mann fühlt sich wie ein Pionier auf altem Terrain. Das Business an sich ist ja sehr alt. Die Probleme damit auch. Aber muss ich mich wirklich schlecht fühlen desswegen? Ihr habt uns den top Platz gebaut! Aber jetzt die Moralkeule zu schwingen ist doch scheisse!

Natürlich ficke ich lieber mit meiner Partnerin, nur habe ich momentan keine. Fürs Puff fehlt mir die Lust und auch die Zeit. Ich liebe den unverbindlichen Sex von der Strasse. 

Wenn Du ein Problem damit hast dann verpiss Dich! Es herrscht Nachfrage und die bestimmt den Preis. Ein Überangebot führt zu den Strassenpreisen SO WHAT?

Du siehst Schicksale, Menschenhandel und Sklaverei? Du schreibst wie schlimm es ist auf den Strich zu gehen. Du findest es tragisch, wenn bei all unseren Errungenschften jemand seinen Körper verkaufen muss ? WO LEBST DU EIGENTLICH!

Sex gehört zu uns. Sex ist ein Grundbedürfniss. Sex ist überall. SEX SELLS!

Darum danke, danke für die Einrichtung. Die Prostitution bleibt zwar in einer Grauzone und wird nicht nur verdrängt sodern neuerdings auch eingezäunt. Aber immer noch besser als sie für illegal zu erklären und dann erstaunt sein wenn immer noch angeschafft wird.

Der Platz ist keine Lösung. Aber einen sehr pragmatischen Ansatz bietet er. Ich hoffe für die Nutten und mich, dass die Behörden lockerer werden. Sonst sollte der Platz lieber privat geführt werden um nich in einem Coitus Interruptus zu enden.

349 Freitag 18.10.2013

mir fehlt ein WC! ehrlich, Du lachst aber ich musste wirklich dringend- hab mich dann in die hecke hinter der box entledigt, sorry.

Mal ehrlich! da wird für mehrere millionen ein platz für uns gebaut und dann hats keine toilette und keinen select automaten. ich würde ein redbull kaufen. auch würde ich meiner dame eins spendieren oder eine cola.

wer jetzt sagt, dass hattet ihr am sihlquai auch nicht der war einfach noch nie da. ich find den platz super aber bitte macht noch etwas draus. ich fordere einen kiosk oder wenigstens einen automaten.

danke! D.

348 Donnerstag 17.10.2013

Vielleicht müsste halt die Stadt auch etwas Werbung machen, wenn ihr Freiluftpuff ein Erfolg werden soll:

Kein Depot mehr in die Hose - nur noch am Depotweg!

Streicheleinheiten am Strichplatz auch für Dich!

Streiche nich um den heissen Brei herum, geh zum Strichplatz!

347 Donnerstag 17.10.2013

Nicht alllzuviel los auf dem teuren Rundkurs (mit schweizerischer Gründlichkeit gebaute Strasse, Randsteine aus Granit, sogar abgesenkt für Rollstuhlgängigkeit...)

Wie wäre es mit einer Tagesnutzung? Strassenmalen für Kinder, Velo-Training, Rollschuh-Rundkurs, Kaffee und Kuchen in dekorierten Wartehäuschen etc. Am Abend kann dann der triste Look mit den paar farbigen Lämpchen und baren Holzhäuschen leicht wieder hergestellt werden.

346 Donnerstag 17.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Immer war es früher besser. Ein Strassenstrich wie aus dem Bilderbuch aufgenommen am heiligen Sihlquai.

Ein hoch auf die moderne Kultur des käuflichen Sex. So wie sich der Strichplatz entwickelt hat er sein Ziel ein Edelstrich zu werden bald erreicht.

345 Dienstag 15.10.2013

wenn geht die website wieder online. warte schon drauf...

344 Dienstag 15.10.2013

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

Bild von Robert Honegger (TA-Gerichtszeichner)

Wenig Verkehr auf dem Strichplatz titelt der Tages Anzeiger und kurz darauf schlägt der Sonntagsblick in die gleiche Kerbe und spricht schon von einem Flopp...

Dabei sind noch nicht mal zwei Monate vorbei! Rom wurde auch nicht an einem Tag gebaut. Gebt dem Platz eine Chance und schaut in einem halben Jahr wieder, oder einem Jahr, oder am besten gar nicht mehr! Lasst die Stadt nur machen, denn sie wissen(hoffentlich) was sie tun.

343 Dienstag 15.10.2013

Sex-box a Zurigo

Il 26 agosto scorso è stato inaugurato nel quartiere di Altstetten lo Strichplatz, la struttura più attrezzata e discussa. A prima vista l’area ricorda un campeggio o un particolare drive-in...

> ABITARE.IT

342 Sonntag 13.10.2013

Die Prostitution ist ein Teil des Gewerbetreibens einer jeden Stadt. Gehört nun mal einfach dazu. Und einen Strassenstrich darf es in einer Stadt der Grösse von Zürich durchaus auch geben. Der Park ist ein Blödsinn, eine Art "Reservat", Ausgrenzung des "Unangenehmen". Statt dem einfach positiv gegenüber zu stehen und eine Strasse / Quartier für dieses Gewerbe einzuzonen. Dann gut ausleuchten und ev. etwas erhöhte Polizeipräsenz, und alle sind mindestens genau so sicher wie sonst wo.

Das "Problem" mit dem Verrichten hat ja bekanntlich auch die letzten tausend Jahre funktioniert...

341 Sonntag 13.10.2013

Lieblingskommentar vom Sonntagsblick:

Da haben wieder ein paar Theoretiker geplant! Die wenigsten Männer geben doch zu ins Puff zu gehen. Beim Strassenstrich fuhren sie vielleicht "zufällig" an den Damen vorbei, aber jetzt müssen sie in eine eindeutige Strasse einbiegen und outen sich somit. Sollte einem zufällig eine Bekannte oder gar die eigene Frau beobachten, kommts sicher gut! Wenn schon so ein Mist, dann eine Durchgangsstrasse nehmen, sicher keine Sackgasse!

340 Sonntag 13.10.2013

Ich bin mal durchgefahren. Es ist ja eine ziemlich lange Strasse, wie eine Art Rundkurs in einem Vergnügungspark. Für ein Stadion hat die Stadt Zürich kein Geld, aber für unnötige Sexboxen schon. Ein Skandal wie meine Steuern für unnötige Dinge verschwendet werden!

339 Sonntag 13.10.2013

Der Sonntagsblick redet nicht grad sehr gut vom Strich. Eigentlch schade- scheint der Platz doch eigentlich super zu sein...

338 Samstag 12.10.2013

Lustig das es ein minimum an Kommentaren braucht für ein Update. Hoffe es wird erreicht!

Die anderen Strichplätze sehen ja ganz schlimm aus! Warum braucht es kein Dach, aa logisch wegen dem Auto! Aber BITTE das sieht sehr schlimm aus, da lob ich mir unseren Strichplatz! der sieht nicht nur super aus sondern hat auch mit ABSTAND das besste LICHTKONZEPT!

337 Freitag 11.10.2013

Ok dann war alles nur heisse Luft? Ich war jetzt schon ein paar mal da und auch mein Kollege findet es gut. Dume ufe us em AARGAU!

336 Freitag 11.10.2013

Ich gehe gerne auf den Strassenstrich und finde die Sexboxen eine wirkliche Verbesserung.