Facebook Twitter Logo twitter facebook
seit 3019 Tagen offen
strichplatz.ch Die unabhängige Plattform

Anonym einen Beitrag verfassen:



Schlüssel: 60731c

Zulässige Bildformate sind JPEG/PNG/GIF. Bilder werden erst gesichtet und dann freigeschaltet. Optimale breite 600px. Es werden keine Daten über die Urheber der Einträge gespeichert. Trotz sorgfältiger Prüfung kann keinerlei Gewähr für die Richtigkeit der angebotenen Informationen übernommen werden. Die Haftung für Einträge Dritter oder Rechtsverletzungen auf gelinkten Seiten wird abgelehnt.


Archiv: September 2014

9999 Montag 01.09.2014

1 Jahr strichplatz.ch

Als Entwickler, Betreiber und daher auch Verantwortlicher von strichplatz.ch ziehe ich ein Jahr nach der Eröffnung einen Schlussstrich unter das Kunstprojekt.

strichplatz.ch wird als Archiv seiner selbst online bleiben. Die Kommentarfunktion ist geschlossen.

***

Der Strichplatz bleibt ein Kompromiss zwischen Snackautomat und einer guten Bar mit Band.

strichplatz.ch ist 2013 dabei gescheitert, die offiziellen Betreiber des Platzes zu involvieren.
Die angespannte Situatuation rund um die Eröffnung des ersten Strichplatzes der Schweiz hat polarisiert. Am Schluss wurden konkrete Drohungen gegen die Betreiber der Webseite ausgesprochen. Als Mieter der benachbarten Containersiedlung, dem auf städischem Grund gebauten Basislager, wurde über die Liegenschaftsverwaltung Druck ausgeübt. Auf dem Höhepunkt der Eskalation wurde mit einer Kündigung gedroht, sollte die Plattform nicht abgestellt werden.

Als Grund wurde angegeben den Platz attraktiver zu machen als geplant. Die Kakophonie von strichplatz.ch war dabei unerwünscht.


Um auch Stimmen aus dem Milieu zu hören wurde die Seite so programmiert, dass es den Nutzern möglich war, anonyme Beiträge ohne Registrierung zu erstellen.

Die verschleierte Urheberschaft in kombination mit dem Thema Sex führte leider neben einem zu erwartenden niedriegen Niveau, auch zu sexistischen Äusserungen, erniedrigenden Kommentaren und ihrem entsprechenden Echo.
Von den Trollen einmal abgesehen, hielten sich viel Autoren an das Thema. Der Austausch über einen unbekannten Ort wie den Strichplatz, die damit verbundenen Erfahrungen und Erlebnisse, schienen ein echtens Bedürfnis nach Informationen zu befriedigen und weit über die voyeuristische Neugier hinaus zu gehen.

Die Kommentarfunktion wurde nach einem Jahr eingestellt.

1511 Montag 01.09.2014

Strichplatz, Sexbox, Strassenstrich, Zuerich

...

100'000  Nutzer haben im Schnitt über 3 Seiten Besucht und 5’45’’ auf der Homepage verbracht. (Zeitraum 1 Jahr)